Qualitätszirkel des Fachbereichs 1

Der Fachbereichsrat 1 hat am 12.12.2007 je einen Qualitätszirkel für die Studienfächer Physik und Elektrotechnik & Informationstechnik eingerichtet. Die Aufgaben sind in diesem Beschluss definiert:

In jedem Qualitätszirkel werden je drei Studierende, ein/eine wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in und zwei Hochschullehrer/innen vertreten sein. Es wird angestrebt, dass die Vorsitzenden und die studentischen Mitglieder von zwei Prüfungsausschüssen des jeweiligen Studienfachs (Bachelor-, Master- oder Diplomprüfungsausschuss) Mitglieder im Qualitätszirkel werden. Zusätzlich gehört dem Qualitätszirkel der/die Studiendekan/in bzw. der/die stellvertretende Studiendekan/in ohne Stimmrecht an, diese/r übernimmt den Vorsitz und die Federführung. Die Amtszeit, in der Regel zwei Jahre für Lehrende und ein Jahr für Studierende, richtet sich nach § 99(2) Brem.HG. Nachwahlen für den Rest der Amtszeit sind jederzeit möglich.

Die Aufgaben des Qualitätszirkels sind:

  • Empfehlungen zur Sicherung und Entwicklung der Qualität von Studium, Prüfungen und Lehre
  • Empfehlungen zur Gestaltung und Weiterentwicklung neuer und bestehender Studiengänge
  • Empfehlungen zur Verwendung der Einnahmen aus Studiengebühren
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Lehrberichts

 

mehr zu >>

Qualitätszirkel Lehre ET/IT

Qualitätszirkel Lehre Physik

Grundsätze des Qualitätsmanagements der Lehre des Fachbereichs 1

Lehrevaluation

Lehrevaluation CIT & IAE

Zwischenevaluation