Archiviertes Physik-Kolloquium:

14. Jun. 2012, 16:15 Uhr, Gebäude NW1, Raum H3

Von der Idee zum Patent: Eine Einführung zu Schutzrechten und ihrer Bedeutung

Dr. Olaf Klatt, InnoWi Bremen

Wissenschaftliche Ergebnisse können durch gewerbliche Schutzrechte, wie Patente, Geschmacks- und Gebrauchsmuster und Marken oder durch das Urheberrecht, geschützt werden. Es werden die einzelnen Schutzrechte vorgestellt und anhand von praxisnahen Beispielen der zunehmende Einfluss von Schutzrechten in der wissenschaftlichen Arbeit erläutert, so stellt z.B. das Patentmanagement eine zunehmend wichtige Größe in der Begutachtung von wissenschaftlichen Anträgen dar. Patente dienen aber nicht nur dem Schutz von Erfindungen, sie sind auch eine äußerst nützliche Informationsquelle, da im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich etwa 85% - 90% des weltweit veröffentlichten Wissens nur in der Patentliteratur zu finden ist. Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fachbereichs I der Universität Bremen, mit dem Ziel, den Nutzen von Patenten im wissenschaftlichen Alltag kennenzulernen und das Verfahren von der Erfindungsmeldung bis zur Patenterteilung sowie der kommerziellen Verwertung zu illustrieren. Darüber hinaus können in der anschließenden Diskussion auf individuelle Fragen eingegangen werden oder Termine für Einzelgespräche (Gruppengespräche) vereinbart werden. Zur InnoWi GmbH Die InnoWi GmbH ist die in Bremen ansässige Dienstleistungsagentur für Erfindungen der Hochschulen und Forschungsinstitutionen sowie für Unternehmen in Bremen und Nordwest-Niedersachsen. Als kompetenter Partner der Universität Bremen übernimmt die InnoWi GmbH alle patent- und vermarktungsrelevanten Aufgaben von der Idee bis zu Markteinführung