Archiviertes Physik-Kolloquium:

01. Nov. 2012, 16:15 Uhr, Gebäude NW1, Raum H3

LIDAR - Fernerkundung der Atmosphäre und Beeinflussung von Wetterphänomenen mittels Femtosekunden-Plasmakanälen

Prof. Dr. Ludger Wöste, Freie Universität Berlin

Bei der Wechselwirkung leistungsstarker fs-Laser mit Luft kommt es zur Bildung ausgedehnter Plasmakanäle, deren außergewöhnliche optische und elektrische Eigenschaften faszinierende Perspektiven der Erforschung der Atmosphäre eröffnen. So können damit Spurenstoffe, Aerosolverteilungen und feste Objekte über größere Distanzen hinweg analysiert werden. Es bieten sich außerdem neue Möglichkeiten der Messung bislang unzugänglicher atmosphärischer Parameter, und es ergeben sich Perspektiven der Beeinflussung von Wetterphänomenen, wie die Kondensation übersättigter Luft sowie die kontrollierte Entladung von Gewitterwolken. Insgesamt werden im Vortrag folgende Aspekte diskutiert werden: - Konventionelle LIDAR-Meßmethoden und deren Grenzen - Bildung und Ausbreitung von Plasmakanälen in Luft - Absorptionsmessungen an atmosphärischen Spurenstoffen - Messungen am Aerosol - Kondensationsexperimente - Elektrisches Verhalten und Gewitterschutz - Ausblick