Archiviertes Physik-Kolloquium:

01. Jan. 1970, 01:00 Uhr, Gebäude NW1, Raum H3

Physik eerklären: Was zeichnet einen guten Erklärer aus?

Dr. Christoph Kulgemeyer, Universität Bremen, Institut für Didaktik

Physikalische Sachverhalten sachlich angemessen und gleichzeitig elementar verständlich zu erklären ist eine der größten Herausforderungen für Physiklehrkräfte. Diese Fähigkeit wird von Schülerinnen und Schülern zudem besonders hoch geschätzt. Doch was macht erfolgreiches Erklären eigentlich aus? Was muss ein guter Erklärer können? Geht es z.B. vorrangig um fachliches Wissen oder um didaktische Fähigkeiten? Im Vortrag sollen Ergebnisse empirischer Studien zur Qualität von Erklärungen vorgestellt werden. Grundlage sind dialogische Testsituationen, in denen ältere Schüler und Studierende aus Lehramt und Vollfach Physik jeweils jüngeren Schüler physikalische Inhalte erklären. Die Ergebnisse haben Bedeutung für die Frage, wie ein Studium der Physik und insbesondere des Physik-Lehramts gestaltet werden muss, damit die zukünfigen Lehrkräfte in Erklärsituationen erfolgreich handeln können.